Kate Middleton: Ihre Nacktfotos stehen im Internet zum Download bereit

Image: 
Neue Nacktfotos von Kate aufgetaucht

 (Kopenhagen)      Neue Nacktfotos von Kate Middleton, der Frau von Prinz William, wurden jetzt im Internet zum kostenlosen Download veröffentlicht. In Frankreich dürfen Kates Oben-Ohne-Bilder nicht mehr veröffentlicht werden. Die dänische Zeitung „Se og Hor“ schert sich darum nichts und geht noch einen Schritt weiter: Das Blatt zeigt Bilder auf denen Kate zusätzlich auch ihr Bikini-Höschen wechselt.

Nun wird dem Englischen Königshaus endgültig Sehen und Hören vergehen: Das Dänische Promi-Blatt gleichen Namens hat sich entschieden, trotz der internationalen Missbilligung neue Bilder von Herzogin Kate zu veröffentlichen, berichtet die „Daily Mail“. Und die Aufnahmen haben es wirklich in sich: Sie zeigen die Frau von Prinz William beim Wechseln ihres Bikini-Höschen. Und zwar von vorn.

Eines der Bilder sei sogar auf der Titelseite des Magazins abgedruckt: Dort sei zu sehen, wie sie sich mit einem Handtuch über den Schultern und ein blaues Bikini-Unterteil anzieht – neben dem Handtuch auf ihren Schultern sei sie dabei nur mit dem Oberteil bekleidet. Es sei zugleich das freizügigste der drei neuen Bilder.

„Es ist meine Pflicht, sie zu veröffentlichen“

Die Fotos stammen aus derselben Serie, aus der auch die Oben-Ohne-Bilder kommen. Schon diese hatte „Se og Hør“ als erstes skandinavisches Blatt gedruckt.
Während in Frankreich ein Gericht dem Königshaus aus England Recht gab und weitere Veröffentlichungen der Fotos untersagte, denkt der Chefredakteur des dänischen Blattes, Kim Henningsen, anders: "Dies sind einzigartige Bilder einer A-Prominenten. Es ist meine Aufgabe, sie zu veröffentlichen.“
 
Foto: Pat Pilon