Kreuzfahrten – Komfortabel reisen auf Europas Flüssen und Meeren

Kreuzfahrten - Komfortabel reisen auf Europas Flüssen und Meeren

Kreuzfahrten – Komfortabel reisen auf Europas Flüssen und Meeren

Wer sich noch keine Gedanken über den nächsten Urlaub gemacht hat oder auch keine Idee hat, wohin die nächste Reise hingehen könnte, sollte sich einmal über Kreuzfahrten informieren. Mittlerweile sind diese Seereisen bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt, da man mit dem „schwimmenden Hotel“ nicht nur sehr bequem reisen kann, sondern auch viele verschiedene Urlaubsorte innerhalb kurzer Zeit bereisen kann.

Die sogenannten Clubschiffsreisen finden gerade bei dem jungen Publikum regen Anklang, da diese viele Aktionen, Shows und Freizeitmöglichkeiten bieten. Auch geht es hier sehr viel legerer zu, als auf klassischen Seereisen. Wer es lieber etwas ruhiger und entspannter bevorzugt, für den eignen sich die sogenannten italienischen Kreuzfahrten – hier werden Eleganz, Exklusivität und hochklassiger Service großgeschrieben. Kreuzfahrtschiffe der unterschiedlichen Reedereien bieten zahlreiche Routen an, die sich über alle Weltmeere erstrecken.

 

Kreuzfahrten für Alleinstehende und Singles ab 50

Auch das Segment Kreuzfahrten für Alleinstehende, also Singles in der Altersklasse 50+ ist in den letzten Jahren gewachsen. Man ist gut beraten, sich im Vorfeld genau über mögliche Einzelkabinenzuschläge zu informieren. “Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich mittlerweile auf Single-Kreuzfahrten für die Generation 50+ spezialisiert haben”, so der Pressesprecher des Portals Singlebörse-ab50.de

Singlereisen bieten im Allgemeinen entspannte Möglichkeit sich kennenzulernen und vielleicht sogar zu verlieben. Das Klischee der “Kuppelfahrten” haben diese Art der Reisen mittlerweile abgelegt.

 

Die erste Kreuzfahrt

Für Kreuzfahrt-Einsteiger eignen sich beispielsweise kürzere Schiffsreisen oder die Flusskreuzfahrten. Die Arosa Flusskreuzfahrten beispielsweise bieten Reisen ab einer Dauer von nur vier Tagen an. So kann man während einer dieser Minischiffsreisen unverbindlich „reinschnuppern“, um zu gucken, ob diese den eigenen Erwartungen und Wünschen entsprechen. Dies bietet sich auch für einen Kurzurlaub über das lange Wochenende an. Manch einer fühlt sich mitunter nicht wohl auf der hohen See; zu viele Wellen und zu hoher Seegang sorgen für ein leichtes Gefühl von Übelkeit.

Wer solcherlei Seekrankheiten vermeiden möchte, der ist mit einer Flusskreuzfahrt auch gut bedient. Allseits beliebt bei Senioren sind Flussreisen über die Donau, die Elbe und den Rhein. Schließlich gibt es immer wieder Ecken der Heimat, die noch unentdeckt sind. Aber auch in Frankreich kann man gemütlich über die Rhône schippern, die schönen Landschaften genießen und bei den zahlreichen Landausflügen das Nachbarland näher kennenlernen.